Anleitung für FridgeMag®

Spielidee

FridgeMag ist ein lustiges (Party-) Spiel für Könner, Groß und Klein. Dabei musst du spezielle Magnete aus einem immer größer werdenden Abstand an einen Kühlschrank (engl. fridge) oder einen anderen magnetischen Gegenstand („MagTarget“, engl. target = Ziel) werfen. Das erfordert Geschick und bei Hindernissen besonders kreative Techniken. Wer es nicht schafft, scheidet aus oder muss eine Strafaufgabe erledigen.

DAS ist FridgeMag®

Das erste Vorstellungsvideo zum Spiel:

Spielweise

Vorbereitung

  • Spieler 1 nimmt einen FridgeMag® und wirft diesen an das MagTarget, zum Beispiel einen Kühlschrank („MagFridge“). Spieler 2 sagt „Challenge accepted“ und eventuell noch „Wer will mit uns spielen?“. Die Zeitfolge der Zusagen bestimmt die Reihenfolge im Spiel.
  • Jeder Spieler nimmt die drei FridgeMags® seiner Farbe in die Hand.
  • Es werden die Strafen für Regelverstöße, Fehlversuche und das Ausscheiden (siehe unten) festgelegt.

+++ Tipp +++
Bewahre die FridgeMags® am MagTarget deiner Wahl (z. B. deinen Kühlschrank) auf, denn so verleiten sie schnell zu einer lustigen Spielrunde. Übrigens, viele Bushaltestellen haben Metallgestänge, so lässt sich schön die Wartezeit vertreiben!

Ablauf

  • Spieler 1 legt die anfängliche Entfernung fest und beginnt von dort zu werfen.
    • Die Abwurflinie darf nicht (mit den Füßen) übertreten werden, sonst Fehlversuch.
    • Beim Abwurf muss mindestens ein Fuß auf dem Boden stehen
    • Es sind maximal drei Versuche möglich. Danach ist der nächste Spieler dran.
    • Die 1. Entfernung ist sofort genommen, wenn einer der drei FridgeMags am MagTarget haften bleibt („Treffer“). Wer trifft, darf in derselben Runde nicht nochmal werfen
  • Auch in den weiteren Runden legt Spieler 1 die nächstgrößere Entfernung fest und beginnt erneut. Sollte dieser bereits ausgeschieden sein, übernimmt der nächste Spieler.
  • Sollte ein Spieler mit keinem seiner drei FridgeMags® treffen, scheidet er aus dem aktuellen Spiel aus. Ein Bonuswurf ist möglich (siehe "Zusatzregeln")
  • Gewinner ist, wer den weitesten Treffer gelandet hat.
    • Bei Gleichstand findet ein Stichkampf statt.
    • Ein Stichkampf wird nur um den ersten Platz ausgetragen. Pro Entfernung erfolgt nur ein Versuch. Zunächst wird eine weitere Entfernung als zuvor versucht. Die Spieler mit Treffer gehen auf die weitere Entfernung usw., die anderen scheiden aus. Sollte kein Spieler eine Entfernung schaffen, wird der Abstand verkürzt.

Weitere Spiele beginnen in umgekehrter Reihenfolge der vorherigen Platzierungen (Gewinner zuletzt). Bei Gleichstand zweier Spieler gilt bei diesen die Abfolge aus dem vorherigen Spiel.

Bei Unstimmigkeiten entscheidet die Mehrheit. Bei gleicher Stimmenanzahl entscheidet Spieler 1.

Strafen

Da FridgeMag® ein Spiel für echte Könner ist, sollte jeder Regelverstoß und jeder Fehlversuch bestraft werden. Das Ausscheiden kann natürlich extra bestraft werden. Wie hoch die jeweilige Strafe ist, wird von den Teilnehmern festgelegt (siehe „Ablauf und Regeln“).

Bei Partys ist das Trinken einer wohl bedachten Menge an Alkohol recht beliebt. Es ist zu empfehlen, diese nach individueller, aktueller Trinkfestigkeit zu bestimmen. Kneifen ist Tabu!

In einem Haushalt könnte es um den nächsten Abwasch oder das Wäscheaufhängen gehen.

Zusatzregeln

Bei FridgeMag® kannst du dir jederzeit lustige Zusatzregeln ausdenken. So ist immer für Spaß und Spannung gesorgt.

Zusatzregel Bonuswurf: Spieler, die nach drei Fehlversuchen eigentlich ausscheiden, dürfen mit einem Bonuswurf auf einer weiteren Entfernung wieder einsteigen. Jeder Spieler hat nur einen Bonuswurf je FridgeMag® Game.

Damit auch die „Kleinen“ (bzw. Jüngeren) eine Chance haben, sollten die Regeln entsprechend angepasst werden. So könnte der Abstand zum MagTarget immer halbiert oder dem Alter entsprechend verringert werden.

Weltrangliste & Weltrekord

Damit Chancengleichheit besteht, dürfen ausschließelich Messung mit Hindernisoriginale FridgeMags® verwendet werden

Als MagTarget können alle Gegenstände genutzt werden, an denen die FridgeMags® durch ihre magnetische Kraft haften bleiben. Im Sinne des Spielnamens sind Kühlschränke (MagFridges) natürlich besonders schöne MagTargets.

Ein offizieller Wurf kann nur in einem FridgeMag® Game mit mindestens 2 Teilnehmern ausgeführt werden, also nicht „im stillen Kämmerlein“. Steht der Sieger eines Spiels fest, darf dieser von einer frei wählbaren Entfernung drei weitere Würfe ausführen. Somit hat immer nur der Sieger eines Spiels die Chance auf einen neuen Weltrekord.

Messung bei Sicht verdeckendem HindernisDie Messung erfolgt von der Abwurflinie bis zur dichtesten Stelle des MagTarget. Wenn der Spieler also aufgrund eines Hindernisses nicht gerade ausgerichtet vor dem MagTarget stehen kann, dann bis zur entsprechenden, der Abwurflinie dichter gelegenen Kante des MagTarget. Sollte der FridgeMag® z. B. an der Seite eines MagFridge landen, wird dennoch nur von der Vorderkante bis zur Abwurflinie gemessen (siehe Grafik rechts).

Wenn ein Hindernis die freie Sicht zum MagTarget vollständig verdeckt, wird von der Abwurflinie zur äußeren Kante des Hindernisses und von dort zum MagTarget gemessen.

Es wird immer auf ganze Zentimeter abgerundet.

Der Wurf und die Messung müssen nachvollziehbar auf Video festgehalten worden sein, um für die Weltrangliste Beachtung zu finden. Die Weite darf nicht vom Werfer selbst abgelesen werden. Das Video muss im Internet veröffentlicht werden (z. B. auf deiner oder unserer Facebook-Seite). Die Weltrangliste und den aktuellen Weltrekord findest du auf der Seite facebook.com/FridgeMagGame.

Geschichte

FridgeMag 1.0 in der Aloha Lodge (Kapstadt)FridgeMag® entstand 2015 in Kapstadt (Südafrika): In einem Surfer-Hostel (Aloha Lodge) lief Ronald am Kühlschrank vorbei, nahm einen dort haftenden Werbe-Magneten (des Weingutes Neethlingshof) und warf diesen schwungvoll Richtung Kühlschrank. Das Teil flog aus knapp 1 Meter in einer leicht bananenförmigen Kurve direkt an die Tür und backte mit einem satten “KLATSCH” fest. Marc, der dieses Geschehen im Vorbeigehen sah, rief frohlockend: “Challenge accepted”. Schon war FridgeMag geboren.

Wir vergaßen die draußen brennende Sonne, den Pool, unseren Hunger und Durst und spielten direkt drei Stunden lang FridgeMag. Dabei entstanden auch die einfachen Regeln. Als Bodenmarkierung haben wir die Fliesen in der Küche und der Terrasse verwendet.
Einige Tage später war das gesamte Surfer-Hostel infiziert und das MagTarget bzw. der MagFridge permanent von Spiel (nicht ess-) hungrigen Menschen belagert.

Wir haben mit rechteckigen Magneten gespielt (sozusagen FridgeMag 1.0), deren Flugbahn recht unvorhersehbar ist. Schnell war klar, dass der Schwung aus dem Handgelenk kommen muss und eine gewisse Rotation die Flugbahn stabilisiert - ähnlich einer Frisbee-Scheibe. Daher haben wir keine Kosten gespart und für FridgeMag 2.0 kreisrunde Magnete entwickelt.

Notwendiges Zubehör

Du brauchst nur 3 FridgeMags® und irgend eine Fläche aus Metall, schon kann es losgehen. Für die Weltrekorde brauchst du noch etwas zum Messen und eine Videokamera.

  • 3 FridgeMags®
  • Ein MagTarget = alles aus magnetischem Metall (z. B. einen Kühlschrank = MagFridge)
  • Etwas zum Messen der Weiten (für Weltrekorde)
  • Video-Kamera zur Dokumentation eines Weltrekords